Es ist lange her, dass ich geschrieben habe. Getan hat sich sehr viel, da ich ja wie geschrieben, seit Juni 2016 ohne hormonelle Verhütung bin.


Es fühlt sich richig gut an. Mein Zyklus kommt seit dem Absetzen so wie es meine App ausrechnet. Mal abgesehen von der Zeit, in der ich in der künstlichen Überfunktion war. Denn da hat es 3 Monate gedauert, bis sich alles wieder eingepegelt hat.


Und was soll ich sagen: Ich fühl mich super, nicht mehr "künstlich".


Vor einer Woche hatte ich einen Termin bei einem Spezial-Gynäkologe, nachdem ich vor ca. 2 Monaten einen Kreislaufkollaps hatte.


Nun hat endlich mal jemand geschaut und da fand heraus, dass meine beiden Eileiter mit der Darmwand verwachsen sind.
Eine OP würde leider nichts bringen, höchstens noch mehr Verklebungen / Verklebungen. Daher werde ich weiterhin zur Osteopathie gehen, um wenigstens zeitweise Schmerzfrei zu sein.


Akutelle Baustellen

  • Verklebungen / Verwachsungen im Unterleib, durch Laparoskopie (Bauchspiegelung 2013) und Blinddarm-OP (1999)
  • diverse Nährstoffmängel
  • Gastritis